Der Löwe von Münster

Eine spannende Zeitreise mit herausfordernder Mission

Münster im Sommer 1941: Die Predigten des Bischofs von Galen gegen die Tötung behinderter Menschen durch die Nationalsozialisten verbreiten Mut und Aufrichtigkeit. Doch Opposition und freie Meinung kann in dieser Zeit lebensgefährlich sein… Hier spielt der mobile Escape Room „Löwe von Münster“.
  
Als Spieler müssen Sie die verbotenen Flugblätter der Predigt finden. Eine herausfordernde Rätselgeschichte mit Technik des Jahres 1941 erwartet Sie. Doch am Ende bleibt die Frage:
Würden Sie Ihr Leben für Ihre freie Meinung aufs Spiel setzen?

Der Löwe von Münster: Ein Erlebnisraum der besonderen Art, tiefsinnig und spielerisch zugleich.
  

 

WDR Lokalzeit Münsterland

Sie möchten einen Eindruck zu unserem Einsatz in Schulen bekommen? Sehen Sie hier den Beitrag der WDR Lokalzeit Münsterland vom 20. Februar 2019 während unseres Besuches in der Roncalli Realschule in Ibbenbüren!

Domradio-Interview

Sie möchten einen Eindruck zu unserem Einsatz in Gemeinden bekommen? Hören Sie hier das Interview im Domradio vom 26. Februar 2019!

für Schule & Ausbildung

Der „Löwe von Münster“ ist Unterricht der besonderen Art. Ob im Fachbereich Religion, Geschichte oder Sozialwissenschaften, unser Spiel hat Hintergrund. Was bedeuten Freiheit und Demokratie? Was bedeutet Zivilcourage 1941 und heute? Folge ich meinem Gewissen? Wir begleiten SuS ab Jgst. 9 und bringen den Unterrichtsentwurf mit!

für Kirche &
Gemeinde

Sei es für die Firmvorbereitung, Konfiunterricht, als Aktion für Gemeinde- und Verbandsgruppen oder beim Pfarrfest: Wir meinen, Kirche braucht Erlebnisse!
Der „Löwe von Münster“ bietet einen außergewöhnlichen Raum der Begegnung, Geschichte zum Anfassen und viel Platz für Diskussionen. Ein idealer Ort des Austausches zwischen Jung und Alt!

für Bildung &
Kultur

Wir meinen, Escape Rooms können noch mehr bieten als Rätselspaß und Teambuilding!

Der „Löwe von Münster“ schafft den Spagat zwischen Spiel und Erinnerung an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte.
Als Erlebnisraum in Museen, in Kulturzentren oder der Erwachsenenbildung hat er vielfältige Einsatzmöglichkeiten!

Ein ganzer Raum… mobil!

Mit Theaterwänden bauen wir einen kompletten Raum, innerhalb Ihrer Räumlichkeiten oder auf einer Bühne. Wir verfügen über zwei nahezu identische Räume. Rund 20 m² Fläche und 2,30m Deckenhöhe pro Raum genügen. Von einem kleinen Kontrollraum aus begleiten wir das Spiel.

Wir bringen alles mit, was zur authentischen Ausstattung im Stil der 40er Jahre gehört. Mit wenigen Ausnahmen stammt unser Interieur tatsächlich aus dieser Zeit.

Ein Rätselraum… mit Story!

Wir schreiben den 15. August 1941: In der Rolle einer Pfadfinder(leiter)gruppe erfahren die Spieler, dass Ihr Leiter Karl verhaftet wurde. Er hatte die Predigt Bischof von Galens nachgedruckt. Jetzt muss die Gruppe die Flugblätter finden, bevor die Geheime Staatspolizei Karls Wohnung durchsucht. Das Lösen kniffeliger Rätsel, Teamwork und Interaktion mit Charakteren der Handlung ist der Schlüssel zum Erfolg! Und am Ende steht die Entscheidung: was soll mit den Predigtkopien geschehen? Es steht nicht weniger auf dem Spiel als die Verteidigung von Menschenwürde und Meinungsfreiheit!

Technik 1941… in Aktion!

Bei uns sind technische Geräte keine Dekoration! Ob Volksempfänger, Schreibmaschine oder Diaprojektor: Alle in unseren Escape Rooms verbaute Technik ist funktional und zum Lösen der Rätsel notwendig! Die Geräte wurden aufwendig instandgesetzt um ihnen neues Leben einzuhauchen. Ein Museum, in dem man die Ausstellungsstücke sogar verwenden kann.

Das gilt auch für das Telefon, aber keine Sorge: Der jungen Generation erklären wir das Wählscheibentelefon vorher.

Kontakt

Hachmann & Hecking GbR

Tel: 0179 26 010 26

Email: kontakt@loewevonmuenster.de

Jetzt anfragen